Startseite Warum Lohnsysteme? Soziale Kompetenz
19 | 08 | 2017
Soziale Kompetenz PDF Drucken E-Mail

Was versteht man unter sozialer Kompetenz?


mitarbeiter DER MENSCH(Arbeitskraft) als KOSTENSTELLE?

 

Das führt vermehrt dazu, dass Mitarbeiterzahlen reduziert - bzw. günstigere (oft schlechter qualifizierte) Arbeitskräfte herangezogen werden.

Wir zeigen gerne auf wie man soziale Kompetenz erlebbar macht und einen Abgaben optimierten Mehrwert erzielt.

 

Mehr Information finden Sie in der Rubrik Intelligente Lohnsysteme®

 

Der Begriff soziale Kompetenz:

definiert die Gesamtheit der persönlichen Fähigkeiten und Einstellungen, die dazu beitragen, das eigene Verhalten auf eine gemeinschaftliche Handlungsorientierung (Teamfähigkeit, Motivation) hin auszurichten, und verknüpft die individuellen Handlungsziele von Personen mit den Einstellungen und Werten einer Gruppe.